This job listing has expired and may no longer be relevant!

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

Centre for Humanitarian Action – Maecenata Stiftung 5<y Senior Level  Berlin, Berlin, Deutschland 14 Apr 2020

Stellenbeschreibung

Das Centre for Humanitarian Action (CHA) hat zeitnah eine Stelle als

wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

(50% Teilzeit) in seinem Büro in Berlin-Mitte zu besetzen

Das CHA soll die prinzipienorientierte humanitäre Hilfe stärken. Als unabhängige Einrichtung trägt es zu Analyse und Reflexion, Debatte und Vermittlung von humanitärer Hilfe bei. Für diese Aufgabe suchen wir eine/n engagierte/n und selbstständig wissenschaftlich arbeitende/n Mitarbeiter/in mit folgendem Profil:

Aufgaben:

  • Eigenständiges Verfassen von und Mitarbeit an wissenschaftlichen Analysen und Stellungnahmen zu Themen der humanitären Hilfe und der internationalen Zusammenarbeit
  • Strategische und operationelle Mitarbeit am praxisrelevanten Arbeitsprogramm des CHA in den Bereichen Analyse, Reflexion und Debatte, im Brückenschlag zwischen Wissenschaft und Praxis sowie zwischen Hilfsorganisationen, Akademia und Politik
  • Profilierung des CHA in nationalen und internationalen Netzwerken
  • Vertretung des CHA gegenüber Partnerinnen und Partnern aus den Bereichen Forschung, Zivilgesellschaft und Politik
  • Neben der vorrangigen wissenschaftlichen Tätigkeit auch Verwaltungs- und Organisationsaufgaben

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium oder vergleichbare Qualifikation
  • Sehr gute Kenntnisse der wissenschaftlichen und politischen Debatten zu den Herausforderungen der humanitären Hilfe in Deutschland und weltweit
  • Mindestens 5 Jahre relevante Berufserfahrung
  • Erfahrung mit praxisrelevanter wissenschaftlicher Arbeit und ihren Methoden
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in deutscher und englischer Sprache
  • Nachgewiesene Publikationserfahrung
  • Verhandlungssicherheit in Deutsch und Englisch; gute Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache erwünscht
  • Bereitschaft zu kurzen Arbeitsaufenthalten im Ausland, auch in Gebieten mit erhöhtem Risiko
  • Offenheit, Teamfähigkeit, Dialogfähigkeit

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TvöD. Etwaige Rückfragen und Ihre Bewerbung senden Sie bitte unter Beifügung der üblichen Unterlagen einschließlich Arbeitsproben in einer zusammengefassten PDF-Datei (max. 10 MB) bis zum 04.05.2020 in digitaler Form an: sonja.hoevelmann@chaberlin.org unter Angabe des Betreffs: Bewerbung Ihr Nachname.


Bitte vergessen Sie nicht bei Ihrer Bewerbung politjobs.de zu erwähnen!

705 Gesamtansichten, davon 2 heute Stelle ausdrucken