Policy Analyst (m/w/d) Ressourceneffizienz

VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH Mid Level  Berlin, Berlin, Deutschland 23 Aug 2021

Stellenbeschreibung

Die VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH (VDI ZRE) mit Sitz in Berlin ist ein Unternehmen der VDI-Gruppe und arbeitet insbesondere im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. Aufgabe des VDI ZRE ist es, den integrierten Einsatz von Umwelt-, Ressourcen und Klimaschutztechnologien verständlich und umfassend darzustellen und in seiner Umsetzung zu fördern. Die Hauptzielgruppe sind kleine und mittlere Unternehmen (KMU) des produzierenden Gewerbes. Die Informationsplattform ressource-deutschland.de bietet Nutzern ein breites Spektrum an Informationen, Best-Practice-Beispielen und Arbeitsmitteln rund um das Thema Ressourceneffizienz.

Für den Standort Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Sie als

Policy Analyst (m/w/d) Ressourceneffizienz

Ihre Aufgaben:

  • Fachliche und operative Unterstützung des Bundesumweltministeriums im Bereich der Ressourceneffizienzpolitik
  • Identifikation, Priorisierung und Bewertung relevanter Studien und Veröffentlichungen zur Ressourceneffizienz auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene
  • Analyse und Aufbereitung des öffentlich verfügbaren Datenbestands im Bereich Materialien, Rohstoffe, Ressourcen und Umweltwirkungen, insbesondere aus umweltökonomischen bzw. volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen
  • Verfassung wissenschaftlicher Fachartikel und Vorträge
  • Erstellung regelmäßiger Informationssammlungen zu aktuellen Publikationen und Entwicklungen im Bereich Ressourceneffizienz
  • Unterstützung der Geschäftsstelle der Nationalen Plattform für Ressourceneffizienz, hier insbesondere die Betreuung von Arbeitsgruppen
  • Beteiligung an der Beantragung und Durchführung nationaler, europäischer und internationaler Projekte
  • Unterstützung des Monitorings der Aktivitäten des VDI ZRE

Ihr Profil:

  • Sehr gute Kenntnisse des Themenfelds Ressourceneffizienz, insbesondere der dabei relevanten technologischen, politischen und sozioökonomischen Fragestellungen auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene
  • (Fach-)Hochschulabschluss im Bereich der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Politik- oder Verwaltungswissenschaft in Verbindung mit fundierten beruflich erworbenen Kenntnissen im technischen Bereich oder ein (Fach-)Hochschulabschluss im Bereich der Ingenieurs- oder Naturwissenschaften in Verbindung mit fundierten beruflich erworbenen Kenntnissen im sozialwissenschaftlichen und politischen Bereich
  • Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung im Bereich der Umwelt- und Nachhaltigkeitspolitik, idealerweise mit Bezug zum Themenfeld Ressourceneffizienz
  • Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit öffentlichen Auftraggeberinnen, idealerweise Bundes- oder Landesministerien
  • Erfahrungen in der Unterstützung von Geschäftsstellen für politische Gremien sind von Vorteil
  • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten, hohes Abstraktionsvermögen, nachgewiesene Fähigkeit zu fundiertem wissenschaftlichem Arbeiten sowie zum Verfassen wissenschaftlicher Texte samt Literatur- und Quellverwaltung
  • Gute persönliche Vernetzung mit Umwelt- und Nachhaltigkeitsakteuren in Wirtschaft und Wissenschaft sowie öffentlichen und zivilgesellschaftlichen Institutionen ist von Vorteil

Unser Angebot:

  • Sie arbeiten an der praktischen Umsetzung wichtiger Zukunftsthemen: Ressourceneffizienz, Klimaschutz und Nachhaltigkeit
  • Eine Unternehmenskultur, die geprägt ist von einem offenen und kollegialen Miteinander
  • Hohe Freiheitsgrade und Gestaltungsspielräume bei der Ausübung der Tätigkeit
  • Eine individuelle Einarbeitung und ein Mentor, der Sie bei der persönlichen und fachlichen Eingewöhnung unterstützt
  • Gleitende Arbeitszeiten im Rahmen einer 40-Stunden Woche, 30 Tage Urlaub, mobiles Arbeiten
  • Arbeitnehmerfreundliche Rahmenbedingungen, Gesundheitsmanagement und Familienunterstützung
  • Ein neues und offen gestaltetes Büro und modern ausgestattete Arbeitsplätze in verkehrsgünstiger Lage
  • Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Im Anschluss daran streben wir eine dauerhafte Zusammenarbeit in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis an.

Interessiert?

Dann senden Sie uns Ihre Online-Bewerbung über folgenden Link https://short.sg/a/12044067 unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung. Wir freuen uns auf Sie!

Arbeitsort: Bülowstraße 78, 10783 Berlin

Ihre Ansprechpartnerin:
Lotte Schnellen
Recruiting
Tel: 0211-6214-596
https://www.vdi.de/ueber-uns/jobs 
https://www.ressource-deutschland.de/




Bitte vergessen Sie nicht, bei Ihrer Bewerbung politjobs.de zu erwähnen!