AbteilungsleiterIn (m/w/d) Internationale Programme

Save the Children Full-time  Berlin, Berlin, Deutschland 15 Jun 2020

Stellenbeschreibung

Informationen zur Stelle:

Die Stelle ist unbefristet in Vollzeit (40 Std./Wo.) ab sofort zu besetzen.

Ziel Ihrer Rolle:

Die Rolle als Leiter*in Internationale Programme ist eine zentrale und anspruchsvolle Position innerhalb von Save the Children Deutschland. Unsere Organisation ist Vollmitglied im internationalen Verbund. Sie sind für die internationale Programmarbeit aus Deutschland heraus, für die direkte Zusammenarbeit mit weltweiten Länderbüros und für das weitere gesunde Wachstum des Portfolios hauptverantwortlich. Dafür verantworten Sie die systematische organisatorische Weiterentwicklung des Teams. Sie sind Mitglied des Senior Management Teams und berichten direkt an die Vorstandsvorsitzende. Außerdem gewährleisten Sie, dass die Organisation in den kommenden Jahren einen starken Fokus auf Qualität und Wirkung der Programmarbeit richtet und Vorhaben vermehrt mit multisektoralen Partnern und im Verbund mit anderen Save the Children Mitgliedsorganisationen zusammen ausbaut. Im internationalen Save the Children Verbund nehmen Sie eine aktive Rolle als Mitglied in der Global Programme Directors (GPD) Gruppe ein und vertreten dort Save the Children Deutschland.

Ihre Aufgaben:

Strategische Entwicklung und Netzwerkausbau

  • Sie verantworten das internationale Programmportfolio sowie ein gesundes Wachstum von Wirkung, Relevanz und Einnahmen.
  • Sie entwickeln die internationale Programmstrategie für Save the Children Deutschland weiter und fördern einen visionären Austausch zu Zukunftsthemen (z.B. Nexus, Lieferketten) innerhalb der Abteilung und zwischen Abteilungen.
  • Sie bauen die Kommunikation mit unseren institutionellen Gebern in Deutschland (bestehende und neu zu akquirierende) aktiv aus – mit besonderem Blick auf Vorhaben, die Unternehmen, andere Organisationen der Zivilgesellschaft und private Geber in neuen Partnerschaften zusammenbringen.
  • Sie arbeiten in internationalen Entscheidungsgremien der Organisation (Global Programme Directors) und in den relevanten Netzwerken der deutschen Zivilgesellschaft.
  • Sie verbessern stetig interne Prozesse, die der Qualitätssteigerung und der Projektabwicklung dienen und die Organisation auf die nächste Entwicklungsstufe bringen.
  • Sie arbeiten in enger und vertrauensvoller Abstimmung mit den anderen Abteilungsleitungen zusammen und pflegen einen besonders intensiven Austausch mit dem Bereich Deutsche Programme.

Führung & Management

  • Sie führen, motivieren und managen ein Team von mittleren Führungskräften und Spezialisten*innen und agieren dabei als Coach/Mentor für ihre direct reports hinsichtlich deren professioneller Entwicklung und Eigenverantwortung.
  • Sie treiben den Aufbau und die Koordinierung von Teamkapazitäten zum Wissensaustausch mit SCI/SCDE voran.
  • Sie führen kooperativ in einer Matrixorganisationen und fühlen sich wohl, wenn Sie Entscheidungen unter Einbindung und Konsultation relevanter Akteure herbeiführen.
  • Sie haben Lust auf eine Organisation, die schnell gewachsen ist, in denen Prozesse und Strukturen nicht festgefahren sind und in der Sie kollaborativ und co-kreativ gestalten können und sollen.
  • Sie können mit einem gewissen Maß an Unsicherheit und Ambiguität sowie mit hoher Komplexität und damit hoher Eigenverantwortung und agilem Arbeiten umgehen.

Finanzen, Planung & Reporting

  • Sie verantworten die Planung und das Einwerben von Mitteln, insbesondere von öffentlichen Gebern, für die internationale Projektarbeit für ein wachsendes Portfolio (>15 Mio. EUR p.a.).
  • Sie entscheiden zusammen mit anderen Abteilungsleitungen über den Einsatz von Eigenmitteln im Rahmen der strategischen Planung.
  • Sie garantieren ein effizientes Management und Monitoring des Jahresbudgets der internationalen Programmabteilung in Zusammenarbeit mit der Finanzabteilung.
  • Sie gewährleisten ein hochqualitatives Reporting gegenüber dem Vorstand, der internationalen Organisation und externen Partnern.
  • Sie haben Erfahrungen mit Wirkungsmessung und LogFrames, qualitative Evaluationserfahrung ist ein Plus.

Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen:

  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit und humanitären Hilfe, Kinderrechte, und/oder internationalen Beziehungen oder vergleichbaren Bereichen.
  • Sie haben langjährige Projekterfahrung in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit und humanitären Hilfe.
  • Sie haben Erfahrung in der Entwicklung und Umsetzung von wirkungsvollen Strategien und Programmen für Kinder und deren Rechte.
  • Sie denken und planen abteilungsübergreifend und messen sich gern mehr an gemeinsamen Zielen für die Gesamtorganisation, denn an reinen Einzelzielen für Ihre Abteilung.
  • Sie verfügen über Kenntnisse zu relevanten Akteuren wie Geber, Netzwerke, internationale Organisationen.
  • Sie besitzen mind. 5 Jahre Führungserfahrung und können Ihre Führungskräfte und deren Teams mit Spezialisten*innen und Projektmanager*innen motivieren und unterstützen.
  • Sie behalten auch unter Zeitdruck einen klaren Kopf und können unterschiedliche Prioritäten abwägen und haben nachweisbare Erfahrung in der Planung und im Management von komplexen Projekten hinsichtlich der Wirkung, des Budgets und der zeitlichen Umsetzung.
  • Ihr Deutsch und Englisch ist schriftlich und mündlich verhandlungssicher.
  • Sie sind bereit zu regelmäßigen nationalen sowie internationalen Reisen.

 Unser Angebot:

  • Wir bieten die Möglichkeit, ein erfahrenes Team zu führen und das finanzielle und organisatorische Wachstum der Organisation zu begleiten.
  • Ihre Arbeit ist ein aktiver Beitrag zum Schutz der Kinderrechte und bietet Gestaltungsspielraum in einer Wachstumsorganisation.
  • Wir arbeiten in einer heterogenen und zielorientierten Organisation.
  • Wir ermöglichen flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten z.B. die Möglichkeit des Mobilen Arbeitens.
  • Sie haben die Möglichkeit in einem internationalen Arbeitsumfeld zu arbeiten.
  • Wir arbeiten in einem dynamischen, professionellen und visionären Team.
  • Wir bieten viel Raum für Selbstständigkeit und Eigeninitiative.
  • Wir bieten ein konkurrenzfähiges Monatsgehalt auf NGO-Niveau.
  • Wir gewähren unseren Mitarbeiter*innen 30 Tage Urlaub im Jahr.
  • Wir gewähren einen monatlichen Zuschuss zum Jobticket ODER eine monatliche Aufladung einer Guthabenkarte.
  • Ihre Altersvorsorge ist uns wichtig – deshalb beteiligen wir uns auf Wunsch mit 20% an der Betrieblichen Altersvorsorge.
  • Sie haben die Möglichkeit unsere Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in Anspruch zu nehmen.

Der Schutz von Kindern ist für Save the Children eine zentrale Aufgabe. Dies beinhaltet, dass wir alles unternehmen, um Kinder innerhalb unserer eigenen Organisation vor Gefahren zu schützen. Deshalb setzen wir die Bereitschaft, nach den Child Safeguarding Standards von Save the Children zu arbeiten, voraus und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes Führungszeugnis.

Vielfalt ist einer unserer zentralen Organisationswerte. Deshalb begrüßen wir Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Bitte senden Sie uns über das Bewerbungsportal auf unserer Homepage Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen auf Deutsch UND Englisch (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Gehaltsvorstellungen und Verfügbarkeit) bis zum 15.07.2020 zu. Ihre Ansprechpartnerin ist Tina Ludwig.

ONLINE BEWERBEN


Bitte vergessen Sie nicht bei Ihrer Bewerbung politjobs.de zu erwähnen!

596 Gesamtansichten, davon 5 heute Stelle ausdrucken