Diese Stellen-Anzeige ist abgelaufen und ist möglicherweise nicht mehr relevant!

SachbearbeiterIn Sitzungsdienst (m/w/d)

Stadtverwaltung Ludwigsfelde Full-time  Ludwigsfelde, Brandenburg, Deutschland 20 Mai 2020

Stellenbeschreibung

Die Stadt Ludwigsfelde sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine

Sachbearbeiter/in Sitzungsdienst (m/w/d)

in der Stabsstelle Büro des Bürgermeisters, Öffentlichkeitsarbeit, STVV. Es handelt sich um ein unbefristetes Vollzeitarbeitsverhältnis. Die Bewerbungsfrist endet am 12.06.2020.

Ihre Kernaufgaben:

  • Zusammenarbeit mit den gewählten ehrenamtlichen Mitgliedern der Stadtverordnetenversammlung und dOrtsbeiräte, des Seniorenbeirates, des Behindertenbeirates und des Jugendforums
  • Eigenverantwortliche Abwicklung des gemeindlichen
    Sitzungsdienstes – Abstimmung und Verschickung voUnterlagen, Erstellung von Niederschriften, Koordination der Beantwortung von Fragen
  • Abrechnung von Aufwendungen der Stadtverordnetenversammlung und ihrer Gremien
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der
    Sitzungen der Stadtverordnetenversammlung und der Ortsbeiräte
  • Koordination, Erarbeitung und Herausgabe der amtlichen Bekanntmachungen, Pflege des Ratsinformationssystems und digitalen Sitzungsdienstes, Koordination mit Öffentlichkeitsarbeit
  • Bearbeitung des Ortsrechts und Angelegenheiten der Kommunalverfassung sowie des Kommunalwahlgesetzes
  • Übernahme der Schnittstellenfunktion zwischen Verwaltung und den ehrenamtlichen Kommunalpolitiker
  • Einholen von Stellungnahmen aus anderen Fachbereichen – beispielsweise im Petitionswesen

Fachliche Anforderungen:

Abgeschlossene dreijährige Ausbildung mit einem Gesamtergebnis der Note „befriedigend“ oder besser

  • Zur/zum Verwaltungsfachangestellten in der Fachrichtung Kommunalverwaltung oder einer anderen Fachrichtung mit nachgewiesenen Kenntnissen auf den Gebieten des Kommunalrechts und der Kommunalverfassung oder
  • Zur/zum Justiz-, Rechtsanwalts- und/oder Notarfachangestellten mit nachgewiesenen Kenntnissen im Bereich des Kommunalrechts und der Kommunalverfassung oder
  • Im kaufmännischen Bereich mit nachgewiesenen Kenntnissen auf den Gebieten des Kommunalrechts und der Kommunalverfassung

Persönliche Anforderungen:

  •  Zuverlässige, sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise
  • Belastbarkeit und Stressresistenz
  • Kommunikationsfähigkeit und Flexibilität
  • Interesse an der Arbeit sowohl mit Menschen als auch mit Gesetzen
  • Fähigkeit, auf die Bedürfnisse und Anforderungen von ehrenamtlich tätigen Menschen eingehen zu können
  • Interesse an der Weiterentwicklung von Arbeitsprozessen

Die Tätigkeit ist verbunden mit der Arbeit in den Abendstunden.

Wir bieten:

  •  Attraktive Bezahlung nach dem TVöD
  • Jahressonderzahlung sowie Zuschuss zur Zusatzversorgung (Betriebsrente)
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • Mitarbeiterevents
  • 30 Tage Urlaub

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Beim Vorlage der persönlichen Anforderungen ist eine Eingruppierung in EG 8 EntgO-VKA möglich.

Sind Sie interessiert?

Dann richten Sie Ihre vollständige Bewerbung (eine PDF-Datei von max. 5 MB) an: bewerbung@ludwigsfelde.de (ohne Signatur und Verschlüsselung)

Bei Fragen zur Bewerbung wenden Sie sich an:

Frau Großer
Sachgebiet Personal
Tel: 03378 – 827 – 166
Rathausstraße 3
14974 Ludwigsfelde

Ein aktuelles Führungszeugnis ist nach Aufforderung vorzulegen. Wird die Rücksendung von Bewerbungsunterlagen in Papierform gewünscht, so fügen Sie bitte einen frankierten Briefumschlag bei. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung stehen, werden nicht erstattet.

Bitte vergessen Sie nicht bei Ihrer Bewerbung politjobs.de zu erwähnen!

1101 Gesamtansichten, davon 2 heute Stelle ausdrucken