Diese Stellen-Anzeige ist abgelaufen und ist möglicherweise nicht mehr relevant!

Referentin / Referent im Referat M 4 (m/w/d)

Stellenbeschreibung

Im Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für 2 Jahre die Stelle

einer Referentin / eines Referenten (m/w/d)

im Referat M 4 „Bundesrat, Bundestag, Umwelt-, Verbraucherschutz- und Agrarministerkonferenzen, Geschäftsstelle Umweltministerkonferenz, Europakoordination“ zu besetzen.

Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-Hessen.

Die Stelle kann auch mit Beamtinnen und Beamten im Wege einer Abordnung gegen Erstattung der Personalkosten besetzt werden.

Das Aufgabengebiet enthält folgende Schwerpunkte:

  • Grundsatzfragen der Europapolitik des Ressorts
  • Koordinierung der EU-Vorlagen im Bundesrat
  • Verbindung zum Europäischen Parlament, EU-Kommission, Landesvertretung Brüssel
  • Koordinierung politischer Initiativen in EU-Angelegenheiten
  • Koordinierung Ressortstellungnahmen für den Ausschuss der Regionen (AdR) und Ansprechpartner des Hauses in allen Ausschuss der Regionen-Angelegenheiten

Fachliches Anforderungsprofil:

  • Hochschulabschluss (Master / Diplom; weiterer berufsqualifizierender Abschluss) einer geeigneten Fachrichtung
  • fundierte Kenntnisse der politischen Mechanismen zwischen Exekutive und Legislative im föderalen System der Bundesrepublik Deutschland
  • fundierte Kenntnisse über europäische Rechtssetzungsstrukturen
  • Kenntnisse der Abläufe im Bundesrat, Bundestag sowie der Rechtsetzungsverfahren auf Bundesebene
  • Kenntnisse im Umwelt-, Agrar-, Verbraucherschutzbereich auf Bundesebene und Europaebene
  • Kenntnisse der in europäischen Angelegenheiten beteiligten Institutionen auf Bundes- und Landesebene sind von Vorteil

Persönliches Anforderungsprofil:

  • Konfliktregelungsfähigkeit
  • Durchsetzungsfähigkeit
  • Fachübergreifendes Denken und Handeln
  • Eigeninitiative
  • Kommunikationsfähigkeit (incl. Verhandlungsgeschick)
  • Führungsfähigkeit (Teams/ AGs)
  • Flexibilität und Belastbarkeit

Aus dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz in Verbindung mit dem Frauenförderplan ergibt sich die Verpflichtung, den Frauenanteil in bestimmten Bereichen zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen werden daher begrüßt.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Eine Besetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Wir begrüßen Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, Behinderung, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Von Bewerberinnen und Bewerbern, die im öffentlichen Dienst beschäftigt waren oder sind, wird das Einverständnis zur Vorlage der Personalakten an das o. a. Ministerium zwecks Einsicht im Rahmen des Auswahlverfahrens erwartet.

Bewerbungen richten Sie bitte postalisch mit vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Qualifikationsnachweise, aktuelles Zeugnis – nicht älter als ein Jahr) bis zum 19.11.2020 an:

Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Personalreferat – I 3 A –
Kennung Ref M 4.b
Mainzer Straße 80
65189 Wiesbaden

Die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt.

Sie können Ihre Bewerbung auch per E-Mail (eine PDF-Datei) an bewerbung@umwelt.hessen.de richten.

Für fachliche Rückfragen stehen Ihnen Frau Kiesewetter, Tel.: 0611/815-1051 bzw. bei Fragen zum Verfahren Herr Pustelni, Tel.: 0611/815-1855 zur Verfügung.

Informationen zum Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz finden Sie unter www.umwelt.hessen.de.

Ihre personenbezogenen Daten werden datenschutzkonform und nur zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben.

Zwölf Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden Ihre Daten vernichtet bzw. gelöscht. Bei Fragen können Sie unter folgender E-Mail-Adresse Kontakt zu unseren Datenschutzbeauftragten aufnehmen: datenschutz@umwelt.hessen.de.

Das Land Hessen bietet seinen Beschäftigten derzeit mit dem LandesTicket Hessen die Möglichkeit der kostenfreien Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in Hessen.

Dem Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz wurde das Gütesiegel „Familienfreundlicher Arbeitgeber Land Hessen“ verliehen, zuletzt am 11.04.2019.


Bitte vergessen Sie nicht bei Ihrer Bewerbung politjobs.de zu erwähnen!

1089 Gesamtansichten, davon 5 heute Stelle ausdrucken