fbpx
Diese Stellen-Anzeige ist abgelaufen und ist möglicherweise nicht mehr relevant!

Leiter:in (m/w/d) der Abteilung „Leitstelle Klima“

Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft Senior Level  Hamburg, Hamburg, Deutschland 19 Apr 2021
Hamburg-Behoerde-fuer-Klima-Logo

Stellenbeschreibung

Die Hamburger Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft sucht

Leiter:in (m/w/d) der Abteilung „Leitstelle Klima“

 

Wir über uns

Hamburg ist Vorreiter bei der Energiewende und bei der Förderung des betrieblichen Umweltschutzes. Das Amt für Energie und Klima setzt die behördenübergreifende Koordination der hamburgischen Klimapolitik und die Umsetzung des neuen hamburgischen Klimaschutzgesetzes um. Die Stadt hat sich ambitionierte Ziele gesetzt. Kommen Sie in unser Team und übernehmen Sie hierfür mit Verantwortung!

Die Leitstelle Klima koordiniert die Klimapolitik des Senats und ist für die Umsetzung und Weiterentwicklung des Klimaplans verantwortlich. Aktuelle Grundlage der Klimapolitik ist die Erste Fortschreibung des Hamburger Klimaplans. Ein wesentliches klimapolitisches Ziel ist die Entwicklung Hamburgs zu einer „Climate Smart City“, die deutlich vor 2050 klimaneutral werden will. Zur Leistelle Klima gehören die Referate Klimapolitik und Klimastrategie, Maßnahmen- und Finanzcontrolling und Klimafreundliche Gesellschaft mit rund 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Behörde für Umwelt, Energie, Klima und Agrarwirtschaft und hier zum Arbeitgeber Freie und Hansestadt Hamburg.

 

Ihre Aufgaben

Wir suchen eine motivierende Führungspersönlichkeit, die mit Innovation u.a. folgende Aufgaben wahrnimmt:

  • Umsetzung des Hamburger Klimaplans monitoren
  • Klimastrategie für Hamburg hinsichtlich Umsetzung und Steuerung weiterentwickeln
  • Senatskommission für Klimaschutz und Mobilitätswende federführend koordinieren
  • Potenziale und methodischen Wege hin zu einer klimaneutralen Stadt ermitteln
  • Klimapolitik der Stadt Hamburg nach außen vertreten

 

Ihr Profil

Erforderlich

  • Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig), in den Fachrichtungen Rechts-, Wirtschafts, Politikwissenschaften, Geographie, Natur- oder Ingenieurwissenschaften oder
  • gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen auf Basis eines abgeschlossenen Studiums (Bachelor oder gleichwertig) der oben genannten Fachrichtungen und zusätzlich 6 Jahre einschlägiger Berufserfahrung oder
  • wenn Sie verbeamtet sind: verfügen Sie über die Befähigung der Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste oder Technische Dienste auf Basis eines abgeschlossenen wissenschaftlichen Hochschulstudiums (Master oder gleichwertig) in einer der oben genannten Fachrichtungen und befinden sich bereits in einem Amt Besoldungsgruppe A 15
  • zusätzlich mehrjährige (mindestens 3 Jahre) Führungserfahrung

Vorteilhaft

  • Langjährige Berufserfahrung in verschiedenen Funktionen in der Verwaltung bzw. privaten Wirtschaft und Erfahrung in der Personalführung und Leitung von größeren Organisationseinheiten mit einem Talent zum motivierenden Führen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • Umfassende Kenntnisse im Bereich Klimawissenschaft und Klimapolitik
  • Kenntnisse in den Bereichen Verwaltungsrecht, öffentliches Haushaltswesen Controlling und statistische Methodenlehre
  • ausgeprägtes Verständnis für komplexe fachliche und rechtliche Zusammenhänge
  • Initiative, Zielstrebigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Einfühlungs- und Überzeugungsvermögen und Verhandlungsgeschick
  • breite berufliche Erfahrungen und stete Weiterbildung zur Führung und Management

 

Unser Angebot

  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 15Ü TV-L (Entgelttabelle) bzw. Besoldungsgruppe A16 (Leitende Regierungsdirektorin bzw. Leitender Regierungsdirektor oder Leitende Baudirektorin bzw. Leitender Baudirektor)
  • Teamgeist –
  • In unserem Team werden Zusammenarbeit, fachlicher Austausch und eine sehr gute Arbeitsatmosphäre groß geschrieben
  • Work-Life-Balance – Wir ermöglichen es unseren Beschäftigten durch verschiedenste Angebote, Privatleben und Beruf miteinander zu vereinen. Flexible, geregelte und familienfreundliche Arbeitszeiten sind nur ein Beispiel
  • Weiterentwicklung – Ein umfangreiches Fortbildungsprogramm steht Ihnen im stadteigenen Zentrum für Aus- und Fortbildung komplett kostenfrei zur Verfügung
  • Aufgabe mit Sinn – Sie erwartet ein anspruchsvolles Aufgabengebiet mit hoher Eigenverantwortung im Interesse unserer Stadt
  • Faire Bezahlung – Bei uns werden gleiche Aufgaben garantiert auch gleich bezahlt.

 

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns bis zum 06.05.2021 folgende Dokumente:

Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Nachweise der geforderten Qualifikation, aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Arbeitszeugnis (nicht älter als 3 Jahre), für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis, Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Die Auswahlgespräche finden voraussichtlich in der KW 21 statt.

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns bitte, unter Angabe der Kennziffer 0821223, per E-Mail mit den Bewerbungsunterlagen in einer Datei im PDF-Format an sabine.dreissig@kienbaum.de

Wir fordern insbesondere Frauen auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Weitere Information finden Sie hier.

Informationen zu unserem Umgang mit Ihren Daten erhalten Sie hier.

 

Kontakt

Kienbaum Consultants International GmbH

Sabine Dreißig | Tel. 040 / 32 57 79-23 | www.kienbaum.de


Bitte vergessen Sie nicht, bei Ihrer Bewerbung politjobs.de zu erwähnen!

1896 Gesamtansichten, davon 50 heute Stelle ausdrucken