Diese Stellen-Anzeige ist abgelaufen und ist möglicherweise nicht mehr relevant!

Leiter:in des Programms „Globale Gesundheit“ (m/w/d)

Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit Senior Level  Bonn, Nordrhein-Westfalen, Deutschland 24 Jun 2021
GIZ Logo

Stellenbeschreibung

Die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit sucht für den Standort Bonn eine:n

Leiter:in des Programms „Globale Gesundheit“ (m/w/d)

Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

Tätigkeitsbereich

Das Programm „Globale Gesundheit“ berät das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) zu globalen Gesundheitstrends und der Positionierung in multilateralen Partnerschaften für Globale Gesundheit. Der Schwerpunkt „Fondsberatung“ umfasst die Beratung des BMZ zum Globalen Fonds zur Bekämpfung von AIDS, Tuberkulose und Malaria, zur globalen Impfallianz, zur Globalen Initiative zur Ausrottung der Polio sowie zur globalen Initiative „Access to Covid 19 Tools Accelerator“, die einen weltweit gerechten Zugang zu sicheren COVID-19 Impfstoffen, Arzneimitteln und Diagnostika unterstützt. Im zweiten Schwerpunkt leistet das Vorhaben Fachberatung zur Bekämpfung von Infektionskrankheiten, zur Gesundheitssystemstärkung und zur Stärkung der politischen Rolle Deutschlands.

Ihre Aufgaben

  • Wahrnehmung der Auftragsverantwortung sowie Steuerung der fachlich-inhaltlichen und kaufmännischen-administrativen Durchführung des Vorhabens auf Basis der GIZ-Standards
  • Personalmanagement und Führung eines großen Projektteams
  • Strategisch-fachliche Beratung des BMZ und enge Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber
  • Operative und strategisch-fachliche Ausgestaltung des Vorhabens
  • Monitoring der Zielerreichung und regelmäßige Berichterstattung an den Auftraggeber
  • Enge Zusammenarbeit mit anderen Sektor- und Globalvorhaben, bilateralen Vorhaben, dem Fach- und Methodenbereich und der Kreditanstalt für Wiederaufbau
  • Aktive Vernetzung mit themenführenden Akteur*innen in Deutschland sowie international
  • Vertretung des Vorhabens nach innen und außen

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Gesundheitswissenschaften, Medizin, Sozial- oder Politikwissenschaften; postgradualer Abschluss in Public Health erwünscht
  • Erfahrungen und Kenntnisse in den Themenbereichen globale Gesundheit, multilaterale Fonds sowie Gesundheitssystemstärkung und digitale Gesundheit von Vorteil
  • Mehrjährige Arbeitserfahrung in Partnerländern der internationalen deutschen Zusammenarbeit und mit internationalen Organisationen
  • Mehrjährige Erfahrung im Projekt- und Finanzmanagement von Vorhaben
  • Erfahrung in der BMZ-Beratung verbunden mit politischem Gespür und diplomatischem Geschick
  • Kenntnisse der Instrumente und Methoden der GIZ von Vorteil
  • Konzeptionelle Stärke und hohe Kunden- und Lösungsorientierung
  • Mehrjährige Erfahrung in der Mitarbeiter*innenführung und -entwicklung sowie die Fähigkeit zur kooperativen, agilen Führung in einem dynamischen Umfeld
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse; Französischkenntnisse von Vorteil

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis zum 18.07.2021.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Diese Stelle finden Sie unter der Job-ID P1533V6041.


Bitte vergessen Sie nicht, bei Ihrer Bewerbung politjobs.de zu erwähnen!

365 Gesamtansichten, davon 2 heute Stelle ausdrucken