This job listing has expired and may no longer be relevant!

GeneralsekretärIn/ Vorstandsvorsitzende/r (m/w/d)

Deutsches Studentenwerk Full-time  Berlin, Berlin, Deutschland 25 Mai 2020

Stellenbeschreibung

Das Deutsche Studentenwerk e.V. (DSW) ist der Verband der 57 Studenten- und Studierendenwerke (STW) in Deutschland. Die STW sind im Auftrag der Länder für die soziale Förderung der Studierenden zuständig und gestalten damit als Partner der Hochschulen aktiv den Hochschulraum mit. Zentrale Aufgabenfelder der STW sind Hochschulgastronomie, Wohnen, Studienfinanzierung, Kinderbetreuung, Beratungsangebote, kulturelle Förderung sowie Internationalisierung.

Im Rahmen der Altersnachfolge des bisherigen Generalsekretärs, der zugleich hauptamtlicher Vorstandsvorsitzender gemäß § 26 BGB ist, sucht das DSW frühestens zum 01.04.2021 eine/n

GeneralsekretärIn/
Vorstandsvorsitzende/n (m/w/d)

AUFGABENSCHWERPUNKTE

In dieser Rolle verantworten Sie die Führung des DSW und seiner Geschäftsstelle gemeinsam mit einem weiteren Vorstandsmitglied. Kern der Aufgabe ist eine lebendige Netzwerkarbeit und politische Interessenvertretung gegenüber Politik und Verwaltung, Hochschulen und weiteren Akteuren des Wissenschafts- und Bildungssystems auf nationaler und internationaler Ebene. Sie positionieren das DSW als parteiübergreifenden Experten zu sozialpolitischen Fragen rund um das Studium. Den laufenden Entwicklungsprozess des Verbandes gestalten Sie aktiv mit und bringen dabei ebenso wie in Ihrer Führungsarbeit Ihre integrative, lösungsorientierte Haltung ein. Unterstützt werden Sie in der Geschäftsstelle des DSW von rund 50 Beschäftigten.

QUALIFIKATIONEN

Die Übernahme dieses besonderen Amtes setzt außerordentliche fachliche und persönliche Qualifikationen voraus: Wir suchen eine herausragende Persön- lichkeit mit ausgezeichneten Führungs- und Kommunikationsqualitäten. Sie haben ein wissenschaftliches Hochschulstudium erfolgreich abgeschlossen, sind vor allem in der Hochschul- und Wissenschaftspolitik exzellent vernetzt und verfügen über fundierte Kenntnisse legislativer Verfahren sowie administrativer Zusammenhänge und Strukturen in Deutschland. Sie sind einerseits in der Lage, einen heterogenen Verband mit 57 Mitgliedseinrichtungen zeitgemäß zu führen und dabei insbesondere deren Interessen auf Bundes- und der jeweiligen Landesebene nachhaltig und effizient zu vertreten. Andererseits können Sie sozialpolitische Belange der Studierenden in der Öffentlichkeit, der Hochschullandschaft, der Politik, gegenüber Bundes- und Landesregierungen und anderen Verbänden überzeugend artikulieren. Dafür erforderlich sind umfassende Erfahrungen im bildungs-, hochschul- und sozialpolitischen Bereich, im Umgang mit unterschiedlichen Interessensgruppen, in der Gremienarbeit, im Veränderungsmanagement sowie in der Führung vergleichbarer Institutionen.

ANSPRECHPARTNER

Frau Alina Pieper (0221) 20506114
alina.pieper@ifp-online.de
Frau Britta Wöhrmann (0221) 20506116

Für telefonische Vorabinformationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Wenn Sie diese Herausforderung mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten reizt, senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen einschließlich Gehaltsvorstellung unter Angabe der Kennziffer MA 17.177/05 zu. Selbstverständlich sichern wir Ihnen die vertrauliche Behandlung Ihrer Bewerbung zu.

Bitte vergessen Sie nicht bei Ihrer Bewerbung politjobs.de zu erwähnen!

563 Gesamtansichten, davon 2 heute Stelle ausdrucken