Campaigner:in (m/w/d) für Energie und Kohleausstieg

NABU e.V. Mid Level  Berlin, Berlin, Deutschland 14 Sep 2021

Stellenbeschreibung

Für unser Team Ökonomie im Fachbereich Klima- und Umweltpolitik in der NABU-Bundesgeschäftsstelle in Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Campaigner*in mit Schwerpunkt Biomasse und Bioenergie

mit 40 Stunden pro Woche.

Der NABU engagiert sich seit 1899 für Mensch und Natur. Mit mehr als 820.000 Mitgliedern und Fördernden ist er der mitgliederstärkste Umweltverband in Deutschland. Wir sind stolz auf rund 40.000 Ehrenamtliche in fast 2.000 Gruppen sowie auf unsere Mitarbeiter*innen, die sich täglich für den Natur- und Umweltschutz engagieren. Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen erhalten und fördern das Know-how unseres dynamischen und fachlich hochqualifizierten Teams. Eine faire Bezahlung, ein Jobticket, eine abwechslungsreiche Tätigkeit sowie eine familienfreundliche Atmosphäre unterstützen das vertrauensvolle Miteinander und die Identifikation mit unserem Motto „Wir sind, was wir tun – die Naturschutzmacher*innen.“

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:

  • Konzeption, Entwicklung und Umsetzung öffentlichkeitswirksamer Kampagnen zum Thema Bioenergie und Umrüstung von Kohlekraftwerken
  • verbandsinterne Kampagnen-Koordination mit NABU-Landesverbänden und NABU-Gruppen
  • Kampagnen-Koordination mit weiteren Verbänden und Partner*innen
  • Entwicklung und praktische Umsetzung von Kommunikationsmaßnahmen (Offline-Aktionen vor Ort, Pressegespräche, in den digitalen Medien/Social Media)
  • Social Media-Monitoring sowie Analyse öffentlicher Debatten
  • fortlaufende Erfolgskontrolle der Kampagne
  • Schnittstelle zwischen Fachteams sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Steuerung von Dienstleister*innen

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium, idealerweise im Bereich Kommunikation oder Politikwissenschaften.
  • Sie bringen Berufserfahrung im Campaigning mit und konnten Kampagnen bereits erfolgreich in der Praxis umsetzen – zum Beispiel in einer Kommunikationsagentur, einer Nichtregierungsorganisation oder in einer vergleichbaren Position.
  • Sie sind mit den verschiedenen Instrumenten des Campaigning gut vertraut (online & offline) und bringen Kommunikationsexpertise für alle gängigen Kommunikationskanäle mit.
  • Sie verfügen über nachgewiesene Kenntnisse und Kompetenzen in den Bereichen Bioenergie, Biomassenutzung und deren Auswirkung auf die Biodiversität.
  • Sie verfügen über ein sehr gutes politisches Verständnis, insbesondere der Bundespolitik, und haben Interesse an Natur- und Umweltschutzthemen
  • Sie denken strategisch, arbeiten sich schnell in komplexe Zusammenhänge ein und sind kommunikationsstark.
  • Sie verfügen über ausgeprägte konzeptionelle Fähigkeiten.
  • Strategie-Entwicklung macht Ihnen Freude, vor allem in cross-funktionalen Teams.
  • Sie kennen sich mit Campaigning-Tools, Campaigning-Maßnahmen sowie Social Media-Monitoring aus.
  • Sie haben Freude an der Arbeit mit Ehrenamtlichen und Verbandsvertreter*innen.
  • Sie bringen die Bereitschaft zu Dienstreisen mit.

Wir bieten Ihnen:

  • eine vielseitige, verantwortungsvolle Tätigkeit im Rahmen eines interdisziplinären Teams
  • flexible Arbeitszeiten
  • gute Erreichbarkeit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Maßnahmen der Gesundheitsprävention
  • ein zunächst auf ein Jahr befristetes Beschäftigungsverhältnis im Umfang von 40 Stunden pro Woche
  • die Möglichkeit, sich in die (Um)Gestaltung der Gesellschaft aktiv einzubringen

Wenn Sie an dieser Stelle interessiert sind, bewerben Sie sich bitte bis zum 03.Oktober.2021 unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellungen. Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung die unter
www.NABU.de/jobs/campaigning-energie beschriebene Vorgehensweise.

Für Rückfragen
NABU-Bundesgeschäftsstelle
Dr. Steffi Ober
Teamleiterin Ökonomie und Forschungspolitik
Tel. +49 (0)30.284 984 1612




Bitte vergessen Sie nicht, bei Ihrer Bewerbung politjobs.de zu erwähnen!