Diese Stellen-Anzeige ist abgelaufen und ist möglicherweise nicht mehr relevant!

Social Media ManagerIn (m/w/d)

Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit Full-time  Berlin, Berlin, Deutschland 28 Jul 2020

Stellenbeschreibung

Das BVL sucht für das Referat 013 „Onlinekommunikation“ der Referatsgruppe 010 „Leitungsbereich“ am Standort Berlin zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Social Media ManagerIn (w/m/d).

Die Eingruppierung erfolgt, bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen, bis Entgeltgruppe 13 TVöD Bund, Tarifgebiet Ost. Die Beschäftigung ist in Vollzeit oder Teilzeit möglich. Das Arbeitsverhältnis ist zunächst für die Dauer des Mutterschutzes der derzeitigen Stelleninhaberin bis zum 28.11.2020 befristet mit der Option auf Verlängerung bei sich anschließender Elternzeit. Die Befristung erfolgt nach § 21 Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz.

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) ist eine selbständige Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft mit Sitz an den Standorten Braunschweig und Berlin. Das BVL versteht sich als moderne Dienstleistungsbehörde, deren Beschäftigte mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung in zahlreichen Aufgabenfeldern arbeiten, um Risiken zu managen und Verbraucher zu schützen.
Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung!

Was sind Ihre Aufgaben?

  • Aktualisierung und Weiterentwicklung der BVL-Social Media Strategie
  • redaktionelle Betreuung der vom BVL betriebenen Social Media Kanäle, inkl. Bild-, Video und Textproduktion
  • Konzeption, Planung, Redaktion und Produktion audiovisueller Kommunikationsformate und Etablierung der Formate in der allgemeinen Öffentlichkeitsarbeit des BVL
  • Beratung und Unterstützung der BVL-Fachreferate zu Inhalten und Umgang mit Social Media
  • Monitoring und regelmäßige Auswertung der BVL-Social Media Kanäle
  • Mitarbeit im Bereich der Onlinekommunikation

Welche Qualifikationen erwarten wir mindestens von Ihnen?

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Universitäts-Diplom) im Bereich Kommunikationswissenschaft oder Journalistik oder vergleichbarer Abschluss bzw. vergleichbare Kenntnisse und Fähigkeiten
  • mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Onlinekommunikation mit Schwerpunkt Social Media

Welche Anforderungen sollten Sie ebenfalls erfüllen?

  • journalistische Ausbildung (z.B. Volontariat)
  • Erfahrung in der Produktion von Fotos und Filmen
  • Erfahrung im Umgang mit Content-Management-Systemen
  • Kenntnisse der Regelung zum Datenschutz
  • Bereitschaft zu Dienstreisen
  • sehr gute kommunikative Fähigkeiten
  • sehr gute Englischkenntnisse

Über welche Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen verfügen Sie idealerweise noch?

  • Berufserfahrung in einer Behörde

Selbständiges Arbeiten, persönliches Engagement, Belastbarkeit, Flexibilität sowie Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft runden Ihr Profil ab.

Was bieten wir Ihnen?

  • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe im Herzen Berlins
  • eine Vergütung inklusive Jahressonderzahlung nach TVöD Bund (siehe z.B. https://bezuegerechner.bva.bund.de); bei Einreichen entsprechender Nachweise ist die Berücksichtigung Ihres bisherigen einschlägigen Werdegangs bei der Stufenzuordnung möglich
  • eine betriebliche Altersvorsorge (VBL), eine jährliche variable, leistungsbezogene Bezahlung (LOB) für Tarifangestellte sowie vermögenswirksame Leistungen (VL) für alle Mitarbeitenden
  • familienfreundliche und flexible Arbeitszeitgestaltung innerhalb des Gleitzeitrahmens von 06.00 bis 20.00 Uhr
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Jahr sowie arbeitsfreie Tage am 24.12. und 31.12.
  • die Möglichkeit der Inanspruchnahme von zusätzlichen Zeitausgleichstagen bei Zeitguthaben mit bis zu 24 Tagen im Jahr
  • Fortbildungsmöglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung im Kontext Ihrer Aufgaben
  • eine im Ausbau befindliche Möglichkeit zur Telearbeit bzw. zum mobilen Arbeiten

Das BVL fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit sieht sich der Inklusion verpflichtet. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung sind daher ausdrücklich erwünscht. Diese werden im Auswahlverfahren bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungsverfahren

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne der Referatsleiter, Herr Andreas Peter (Tel. 030 – 18 444 00300). Bei allgemeinen Fragen zum Bewerbungsverfahren schreiben Sie bitte eine E-Mail an bewerbung@bvl.bund.de .
Weitere allgemeine Informationen über das BVL finden Sie unter http://www.bvl.bund.de.

Ausführliche Informationen zum Bewerbungsverfahren entnehmen Sie bitte dem PDF-Download am Seitenende.

Adresse

Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL)
Dienstsitz Berlin-Mitte

Mauerstr. 39 – 42
10117 Berlin
Deutschland


Bitte vergessen Sie nicht bei Ihrer Bewerbung politjobs.de zu erwähnen!

535 Gesamtansichten, davon 2 heute Stelle ausdrucken