Bundesamt für Verfassungsschutz sucht Fachkräfte im gehobenen Dienst für den Phänomenbereich Islamismus und islamistischer Terrorismus

Bundesamt für Verfassungsschutz 2-3y Junior Level  Berlin, Berlin, Deutschland 6 Feb 2019

Stellenbeschreibung

Das Bundesamt für Verfassungsschutz ist der Inlandsnachrichtendienst der Bundesrepublik Deutschland. Wir haben unter anderem die Aufgabe, Informationen über extremistische und terroristische Bestrebungen zu sammeln und auszuwerten. Expertinnen und Experten unterschiedlichster Fachrichtungen an den Standorten Köln und Berlin leisten somit täglich einen wesentlichen Beitrag für die Sicherheit der Bundesrepublik Deutschland und ihrer Bürgerinnen und Bürger.

Wir suchen zur Verstärkung unserer Teams am Dienstort Berlin mehrere

Fachkräfte im gehobenen Dienst
für den Phänomenbereich Islamismus und islamistischer Terrorismus

Ihre Aufgaben

  • Auswertung und Analyse von Informationen
  • Koordinierung der operativen Bearbeitung von Fallkomplexen
  • Veranlassung geeigneter nachrichten­dienstlicher Maßnahmen
  • Erstellung zusammenfassender Darstellungen und Berichte
  • regelmäßige Kommunikation mit in- und ausländischen Sicherheitsbehörden

Wir bieten

  • Sinnhaftigkeit
    spannende und sinnvolle Tätigkeit
  • Onboarding
    Lehrgänge, Mentoring, Weiterbildung
  • Fairness
    flexible Arbeitszeiten, Überstunden­ausgleich, familien­freundliches Arbeits­umfeld auch durch Teilzeit
  • Gesundheit
    gutes Betriebsklima, Sportprogramme, Kantine
  • Erreichbarkeit
    gute Verkehrs- & ÖPNV-Anbindung, Jobticket

Gehalt und Perspektive

  • unbefristete Einstellung bis in die Entgeltgruppe 10 TVöD Bund sowie Möglichkeit der späteren Verbeamtung
  • statusgleiche Übernahme von Beamtinnen und Beamten bis A 10 BBesG bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen
  • bei Vorliegen besonderer persönlicher Voraussetzungen (Nachweis fachspezifischer Berufserfahrung) im Einzelfall Einstellung in die Entgeltgruppe 11 TVöD Bund bzw. Übernahme bis A 11 BBesG
  • Sicherheitszulage i.H.v. 161,06 € (A 9), 201,32 € (A 10 und höher bzw. E 9b und höher) sowie im Einzelfall Möglichkeit weiterer Gehaltsanhebungen bei spezieller Qualifikation

Ihr Profil

Sie verfügen über einen der folgenden Ab­schlüsse

  • fachspezifischer Vorbereitungsdienst oder Aufstiegsverfahren für die Laufbahn des gehobenen nichttechnischen Verwaltungs­dienstes des Bundes
  • anderer fachspezifischer Vorbereitungsdienst, der die Voraussetzungen für die Anerkennung der Laufbahnbefähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst des Bundes erfüllt

oder einen der folgenden Abschlüsse mit mindestens der Note „gut“

  • B.A. Öffentliches Recht, Öffentliche Verwaltung oder Verwaltungsmanagement
  • B.A. Politikwissenschaft, Verwaltungs­wissenschaft, Soziologie (Kombi-Studiengang PVS)
  • B.A. Internationale Beziehungen
  • B.A. Politics, Administration and International Relations
  • B.A. Cultural Relations and Migration
  • B.Sc. Terrorism and Counterterrorism Studies

Darüber hinaus erwarten wir

  • sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache
  • Fähigkeit zu analytischem und strategischem Denken
  • hohes Maß an Verantwortungsbereitschaft, Teamfähigkeit und kommunikative Kompetenzen
  • deutsche Staatsangehörigkeit

Wir haben uns die berufliche Förderung von Frauen nach Maßgabe des BGleiG zum Ziel gesetzt und sind deshalb besonders an Bewer­bungen von Frauen interessiert. Schwer­behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung nach Maßgabe des SGB IX bevorzugt berück­sichtigt.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 01.03.2019 über das Online-Bewerbungssystem unter der Verfahrensnummer BfV-2019-019 auf https://bewerbung.dienstleistungszentrum.de/frontend/BfV-2019-019/index.html.

Das Bestehen von schriftlichen und mündlichen Eignungs­tests ist Voraus­setzung für die weitere Bearbeitung Ihrer Bewerbung. Nähere Informationen rund um das Bewerbungs­ver­fahren und die erforderliche Sicher­heits­über­prüfung für eine Tätigkeit im Inlands­nachrichten­dienst des Bundes finden Sie unter www.verfassungsschutz.de/karriere.

Für Fragen im Zusammen­hang mit Ihrer Bewerbung stehen Ihnen die Mit­arbeiter/innen vom Bundes­verwaltungs­amt – Service­zentrum Personal­gewinnung – unter der Rufnummer 022899 358-8690 gerne zur Verfügung.


Bitte vergessen Sie nicht bei Ihrer Bewerbung politjobs.de zu erwähnen!

1124 Gesamtansichten, davon 50 heute Stelle ausdrucken