This job listing has expired and may no longer be relevant!

Zentrum Informationsarbeit Bundeswehr sucht Redakteur (m/w)

Zentrum Informationsarbeit Bundeswehr 3-5y Mid Level  Strausberg, Brandenburg, Deutschland 16 Mrz 2016
Zentrum Informationsarbeit Bundeswehr

Job Description

Tätigkeitsprofil:

Bei dem Zentrum Informationsarbeit Bundeswehr, Strausberg, Dienstort Berlin ist der mit Entgeltgruppe 13 TVöD bewertete Dienstposten

Redakteur Wort H/Videojournalist Bw (m/w)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Die Besetzung des Dienstpostens ist befristet bis zum 31.12.2017

Aufgabengebiete:

Redaktionelle Erarbeitung von komplexen Beiträgen für alle Medienformate (u.a. Onlineauftritte, Wochenzeitung und Monatsmagazin) für den Themenbereich mit SP In- und Ausland hierzu:

  • eigenständige Recherche und Themenplanung (tagesaktuell bis langfristig) im Aufgabenbereich Soziales/Personal/Verwaltung/Lifestyle,
  • Bewerten und Auswählen von Themen und Beiträgen
  • Arbeiten in unterschiedlichen Contentmanagementsystemen für Print und Online
  • Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern und Agenturen
  • Konzeption, Realisierung, Redigieren, Kürzen, Umstellen und Layoutbearbeitung von Beiträgen, dabei Arbeit in allen journalistischen Stilformen und Formaten
  • Aufbau und Pflege von Kontakten zu fachlich zuständigen Stellen in der Bundeswehr
  • Mitarbeit bei der Konzeption und Umsetzung von Maßnahmen der Informationsarbeit (z. B. Imagekampagnen)

2. Erstellen von audiovisuellen Beiträgen im gesamten Aufgabenspektrum der Bundeswehr (SP Soziales/Personal) in Zusammenarbeit mit einem EB-Team (Drehteam).

3. Umsetzen der Themenplanung für alle Medien InfoA (Print, AV, Online, Bild) mit Recherche, Redigieren und Schreiben von eigenen bzw. fremden Textbeiträgen (SP Soziales/Personal)

Bemerkungen:

Der DP ist grundsätzlich teilzeitgeeignet. Mit unregelmäßigen Arbeitszeiten und Dienstreisen, auch in Einsatzgebiete der Bundeswehr sowie Bereitschaftsdiensten (Nacht und Wochenende) ist zu rechnen.

Bewerbungen richten Sie bitte, unter Angabe der Kennziffer, mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Universitätsabschlusszeugnis, Arbeitszeugnisse) an das

Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr
Referat V 2.3.1 (h)
Alte Heerstraße 81
53757 Sankt Augustin
Kennziffer: BAPersBw V 2.3.1 (h) / 2016-02

Ist der Universitätsabschluss an einer ausländischen Bildungseinrichtung erworben worden, ist ein entsprechendes Akkreditierungsschreiben der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen, Bonn, den Bewerbungsunterlagen beizufügen.
Ist der Universitätsabschluss an einer Bildungseinrichtung der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik erworben worden, ist ein Nachweis über die Gleichwertigkeit des erworbenen Abschlusses gemäß Artikel 37 des Einigungsvertrages den Bewerbungsunterlagen beizufügen.
Unvollständige Bewerbungsunterlagen können nicht berücksichtigt werden.

Allgemeiner Hinweis:

Jeder Dienstposten ist im Regelfall für die Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Soweit dem im Einzelfall dienstliche Belange entgegenstehen, ist dies durch die ausschreibende Stelle vermerkt.

Das BMVg hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und ist deshalb in Bereichen, in denen der Anteil weiblicher Beschäftigter bislang nur gering ist, an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. (VMBL 2007, S. 30 ff)
Die Einstellung erfolgt in ein befristetes Arbeitnehmerverhältnis gemäß §14Abs.1Nr. 3 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes nach den Regelungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) im Wege der Eingruppierung in die Entgeltgruppe 13 TV EntgO Bund Anlage 1 Teil III Abschnitt 35.

Anforderungsprofil:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Magister, Master) vorzugsweise in Journalistik, Medien- oder Kommunikationswissenschaften, Politikwissenschaft, Geschichte o. vglb.
  • Volontariat im Medienbereich oder nachgewiesene mehrjährige Berufserfahrungen als Redakteur mit vier aktuellen Arbeitsproben aus dem Bereich Online/Print erforderlich
  • kommunikative Kompetenz und sensibler Umgang mit sozialen Themen,
  • Kenntnisse in der Arbeit mit Contentmanagementsystemen erforderlich,
  • sehr gute Englischkenntnisse erforderlich
  • Interesse am politischen Zeitgeschehen und Kenntnisse über die Bundeswehr zu aktuellen Vorgängen
  • Bereitschaft zum Fahren von Dienstfahrzeigen sowie Führerscheinklasse B erforderlich
  • Erfahrungen in der Kommunikation von Personalthemen erwünscht
1414 total views, 1 today Print Job