This job listing has expired and may no longer be relevant!

INKOTA sucht Projektreferent (m/w)

INKOTA 5<y Senior Level  Berlin, Berlin, Deutschland 11 Okt 2016

Job Description

INKOTA ist ein entwicklungspolitisches Netzwerk mit Büros in Berlin und Dresden. Seit über 40 Jahren engagieren wir uns für eine gerechtere Welt, etwa 20.000 Menschen zählen zu unseren Unterstützer/innen. Unsere entwicklungspolitischen Kernziele lauten: Hunger bekämpfen, Armut besiegen, Globalisierung gerecht gestalten! INKOTA belebt mit entwicklungspolitischen Kampagnen zu verschiedenen Themen, Aktionen und Bildungsangeboten die politische Landschaft in Deutschland und unterstützt Partner in Mittelamerika, Mosambik und Vietnam.

Für unsere Geschäftsstelle in Berlin suchen wir als Elternzeitvertretung zum 1. Januar 2017 eine/n

Projektreferent/in – Welternährung und globale Landwirtschaft (30 Stunden/Woche)

Aufgaben:

  • Sie sind im Kampagnenteam zuständig für den Themenbereich Welternährung und Globale Landwirtschaft.
  • Sie setzen selbstständig und in Kooperation mit deutschen und internationalen Partnerorganisationen Projektaktivitäten um, organisieren Veranstaltungen, erstellen Informationsmaterialien und vertreten INKOTA in thematischen Bündnissen sowie im Dialog mit der Politik.
  • Sie bearbeiten dabei die Themen solidarische Landwirtschaft und Ernährung in Nord und Süd, Ernährungssouveränität, Agrarökologie, Demokratisierung der Ernährungssysteme, ökologische Überlastung und Ressourcengerechtigkeit sowie Land Grabbing und die Rolle des Agribusiness in der staatlichen Entwicklungszusammenarbeit.

Zu Ihren Aufgaben gehören im Einzelnen:

  • Konzeption, Organisation und Durchführung von Bildungsveranstaltungen, Workshops und Fachkonferenzen, darunter Filmfestivals zu solidarischer Landwirtschaft und Ernährung;
  • Koordination und Umsetzung einer interaktiven Online-Karte sowie Smartphone App zu solidarischer Landwirtschaft und Ernährung in enger Kooperation mit Partnern in Europa;
  • Verfassen von Fachartikeln, Positions- und Hintergrundpapiern zu den Themen des Arbeitsbereichs. Unter anderem INKOTA-Infoblättern zu den Themen „Agrarökologie“, „Demokratisierung der Ernährungssysteme“ und „Rolle des Privatsektors in der Entwicklungszusammenarbeit“;
  • Verfassen von Texten für Webseite, Newsletter und Pressemitteilungen;
  • Organisation einer öffentlichkeitswirksamen Bündnis-Aktion zum Erdüberlastungstag 2017;
  • Lobbyarbeit gegenüber politischen Entscheidungsträger/innen in Bundesregierung, Bundestag und EU-Gremien;
  • Repräsentation von INKOTA in zivilgesellschaftlichen und politischen Gremien;
  • enge Zusammenarbeit mit und Repräsentation von INKOTA gegenüber Partnerorganisationen aus verschiedenen EU-Staaten;
  • administrative Projektbegleitung, Monitoring und Evaluierung der Aktivitäten sowie
  • Rechenschaftslegung gegenüber Drittmittelgebern (BMZ und EU);
  • Mitwirkung in den INKOTA-internen Strukturen und bei Gemeinschaftsaufgaben

Anforderungen:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium vorzugsweise in Agrar-, Politik- oder Sozialwissenschaften oder eine vergleichbare Qualifikation;
  • nachweisbare Kenntnisse in den Themenfeldern Landwirtschaft und Welternährung;
  • Berufserfahrungen in der entwicklungs- oder umweltpolitischen Kampagnen-, Bildungs- und Lobbyarbeit;
  • Erfahrungen in der Organisation von Veranstaltungen und öffentlichkeitswirksamen Aktionen;
  • Erfahrungen in der Konzeption und Erstellung von Materialien für die Kampagnen- und Bildungsarbeit;
  • ein guter, motivierender Schreibstil und ein sicheres Sprachgefühl;
  • eloquentes und sicheres Auftreten, gute Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten;
  • Einsatzbereitschaft und Flexibilität sowie die Bereitschaft zu regelmäßigen Dienstreisen in Deutschland;
  • stilsichere Deutschkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau, verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift;

Sie erwartet:

  • eine auf ein Jahre befristete Anstellung in Teilzeit (30 Stunden) als Elternzeitvertretung;
  • ein dynamisches Arbeitsfeld in enger Zusammenarbeit mit deutschen, europäischen und internationalen Partnerorganisationen;
  • die Mitarbeit in einem engagierten, sympathischen und kontinuierlich wachsenden Team;
  • eine Vergütung nach Haustarif in Abhängigkeit von Berufserfahrung und Familienstand zwischen 21.000 und 28.200 Euro im Jahr

Interessiert? Dann schicken Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, ggf. Arbeitsproben (z.B. Fachartikel, journalistische Beiträge, Kampagnenmaterialien) sowie der Angabe von drei Referenzpersonen aus dem beruflichen Kontext und Ihres frühestmöglichen Arbeitsbeginns bitte ausschließlich per E-Mail bis zum 04.12.2016 an:

INKOTA-netzwerk, z. Hd. Arndt von Massenbach

Chrysanthemenstraße 1-3, 10407 Berlin

E-Mail: jobs@inkota.de

Senden Sie uns Ihre Bewerbung bitte im PDF-Format (ein PDF-Dokument mit Anschreiben, CV und Kontaktangeben zu Referenzpersonen sowie ein PDF mit Anlagen).

Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Wir bitten um Verständnis, dass wir nur vollständige Bewerbungsunterlagen berücksichtigen können und keine Eingangsbestätigungen versenden. Die Bewerbungsgespräche werden voraussichtlich am 16.12.2016 in Berlin stattfinden. Wir informieren Sie in jedem Fall über den Ausgang des Bewerbungsverfahrens.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

1425 total views, 1 today Print Job