This job listing has expired and may no longer be relevant!

acatech sucht eine/n wissenschaftliche/n Referent/in mit Schwerpunkt „Stakeholder-Dialoge“

acatech- Deutsche Akademie der Technikwissenschaften 3-5y Mid Level  Berlin, Berlin, Deutschland 4 Jul 2017

Job Description

Die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina, acatech − Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und die Union der deutschen Akademien der Wissenschaften unterstützen mit Stellungnahmen zu aktuellen Fragen Politik und Gesellschaft bei der Suche nach Antworten auf Zukunftsfragen. Ihre Mitglieder sind Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland, die in interdisziplinären Arbeitsgruppen zusammenarbeiten.
Für die gemeinsame Initiative „Energiesysteme der Zukunft“ (ESYS) hat acatech die Federführung übernommen.

Ziel ist es, die in Deutschland vorhandene wissenschaftliche Expertise im Themenfeld Energie zu bündeln und Lösungsvorschläge für zentrale Herausforderungen der Energiewende zu entwickeln. Das Projekt zeigt aus wissenschaftlicher Sicht Handlungsoptionen auf und trägt damit zur Umsetzung einer sicheren, bezahlbaren und nachhaltigen Energiewende bei. Die Ergebnisse werden als Analysen und Stellungnahmen für die Politik- und Gesellschaftsberatung veröffentlicht.

Für die Geschäftsstelle des Akademienprojekts suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n wissenschaftliche/n Referent/in
mit Schwerpunkt „Stakeholder-Dialoge“
(Kennziffer 27/2017)

Die Stelle ist bis zum 28. Februar 2019 befristet. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD bis zu EG 14. Dienstort ist Berlin.

Ihre Aufgaben

  • Sie konzipieren Dialogformate, in denen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit Akteuren aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft über Ergebnisse des Projekts ESYS diskutieren. Zu den Formaten gehören z. B. Workshops, parlamentarische Veranstaltungen, Fachgespräche und Konferenzen.
  • Sie gewinnen Projektmitglieder, externe Fachleute und Stakeholder der Energiewende als Impulsgeber/innen und Podiumsgäste.
  • Workshops und Fachgespräche bereiten Sie eigenständig vor, übernehmen das Einladungsmanagement sowie das Briefing der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Parlamentarische Veranstaltungen organisieren Sie in Abstimmung mit dem Bereich Kommunikation, bei größeren Veranstaltungen und Konferenzen arbeiten Sie mit dem acatech Veranstaltungsmanagement zusammen.
  • Sie erstellen Präsentationen, verfassen Kurztexte für die Projekthomepage, dokumentieren Veranstaltungsergebnisse und bereiten diese zielgruppengerecht und gut verständlich auf.
  • Sie pflegen den Kontakt zu relevanten energiepolitischen Akteuren und bauen das Netzwerk stetig aus.
  • Sie arbeiten vertrauensvoll mit dem Team der Geschäftsstelle, den beteiligten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie Projektpartnern zusammen.

Ihr Profil

  • Nach Ihrem Hochschulabschluss waren Sie bereits im Bereich politische Kommunikation/Public Affairs tätig, etwa bei einem Unternehmen, einer Agentur, einer wissenschaftlichen Einrichtung, einem Ministerium oder im Bundestag.
  • Sie haben Erfahrung im Projektmanagement und wissen, worauf es bei der Konzeption und Umsetzung von Dialogformaten für einen hochrangigen Teilnehmerkreis ankommt.
  • Sie kennen die aktuellen Entwicklungen und Debatten im Themenfeld Energiepolitik/-forschung in Deutschland. Die relevanten Akteure sind Ihnen bekannt, idealerweise sind Sie in der Community bereits gut vernetzt.
  • Sie sind kommunikationsstark, arbeiten eigenständig und behalten auch in bewegten Phasen
    einen kühlen Kopf.
  • Interesse an wissenschaftsbasierter Politik- und Gesellschaftsberatung bringen Sie ebenso mit
    wie eine pointierte Schreibe.
  • Erfahrung im Umgang mit Content-Management-Systemen sowie gute Kenntnisse des Englischen runden Ihr Profil ab.

Was Sie erwartet

Eine spannende und herausfordernde Aufgabe in einer jungen, wachsenden Wissenschaftsorganisation
mit einem hochkarätigen Netzwerk in Wissenschaft und Wirtschaft. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Senden Sie diese bitte unter Angabe der Kennziffer 27/2017 sowie Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 23. Juli 2017 als PDF-Dokument (Größe max. 5 MB) an jobs@acatech.de.

Weitere Infos
www.acatech.de
www.leopoldina.de
www.akademienunion.de

1567 total views, 1 today Print Job