This job listing has expired and may no longer be relevant!

Deutscher Feuerwehrverband sucht Projektreferent/in

Deutscher Feuerwehrverband e.V. 3-5y Mid Level  Berlin, Berlin, Deutschland 29 Mrz 2016
feuerwehr

Job Description

Der Deutsche Feuerwehrverband e.V. ist der Fachverband der deutschen Feuerwehren. Er vertritt als Dachorganisation die Interessen der 16 Landesfeuerwehrverbände sowie der beiden Bundesgruppen Werkfeuerwehr und Berufsfeuerwehr. Angesichts der aktuellen politischen Lage, macht sich der Deutsche Feuerwehrverband zugleich stark für die nachhaltige Integration von Menschen mit Migrationshintergrund. Damit dieses dauerhaft gelingt, müssen auch die Feuerwehren diese aktiv fördern und unterstützen. Integration braucht die Bereitschaft, den anderen in seiner Verschiedenheit anzunehmen und Unterschiede als Bereicherung und nicht als Mangel zu begreifen. Sie erfordert auch die Anstrengung, Teilhabemöglichkeiten für alle zu schaffen.

Zur Koordination, Umsetzung, inhaltlichen sowie strategischen Weiterentwicklung des durch das Bundesprogramm „Zusammenhalt durch Teilhabe“ geförderten Projektes „Demokratieberater“ mit den Themenschwerpunkten „Integration von Flüchtlingen“ und „Rechtsextremismusprävention“ suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt spätestens jedoch zum 01.05.2016 eine/n

Projektreferent/in

  • in Vollzeit
  • vorerst befristet bis 31.12.2016.

Das Projekt wurde im Jahr 2014 mit dem BMI-Förderpreis „Helfende Hand“ ausgezeichnet. Es hat die Bildungsarbeit der Deutschen Jugendfeuerwehr in den vergangenen Jahren geprägt und einen hohen Stellenwert. Angesichts der aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen im Zusammenhang mit Flucht und Asyl stellen sich Fragen nach Integration und Rechtsextremismusprävention in besonderer Weise. Aufgrund dieser hohen gesellschaftlichen Bedeutung der Projektschwerpunkte und der Anbindung der Landesprojekte bei den Landesfeuerwehrverbänden, wird die Trägerschaft des Projektes „Demokratieberater“ unmittelbar beim Deutschen Feuerwehrverband angesiedelt.

Zu Ihrem Aufgabengebiet gehören

  • konzeptionelle Organisation, Planung, Durchführung und Weiterentwicklung der Projektschwerpunkte
  • Aufbau und Implementierung von nachhaltigen Kooperationsansätzen in den Strukturen der Jugendfeuerwehren, des aktiven Dienstes in den Freiwilligen Feuerwehren und Akteuren im Gemeinwesen in der Integrationsarbeit und der Rechtsextremismusprävention
  • Qualifizierung von Akteuren und Mitarbeitern
  • Beratungs- und Moderationstätigkeit zur Themenvielfalt Integration, Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus; Gemeinwesenarbeit
  • Erarbeitung von Materialien
  • Mitwirkung an Schulungskonzepten
  • Netzwerkarbeit
  • Gremienarbeit bei Fachausschüssen, Initiativen, Verwaltung, Politik u.a.
  • Kooperationen mit Projekten in den jeweiligen Ländern und auf Bundesebene
  • Initiierung von Gemeinschaftsprojekten
  • Informationstransfer und –aufarbeitung, Erfahrungsaustausch
  • Organisation von Fachveranstaltungen, Tagungen und Beteiligungsformen inner- und außerverbandlich

Wir erwarten/wünschen

  • Erfahrungen in der Verbandsarbeit und Gemeinwesenarbeit
  • Kenntnisse über das deutsche Feuerwehrwesen (insbesondere Organisation, Aufgaben sowie Einsatz- und Übungsdienst)
  • Hochschulabschluss in Sozialwissenschaften, vorzugsweise Politikwissenschaften oder eine gleichwertige Qualifikation
  • Bereitschaft zum Engagement in den Verbandsstrukturen der deutschen Feuerwehren
  • Möglichst einschlägige Erfahrungen in der Kinder- und Jugendarbeit sowie in der Erwachsenenbildung
  • Erfahrungen im Bereich Integrationsarbeit und Rechtsextremismusprävention
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Projektmanagement
  • Konzeptionelle, organisatorische Fähigkeiten
  • Erfahrungen im Umgang mit öffentlichen Mitteln und Finanzcontrolling
  • Bereitschaft zu Eigenverantwortung und Einsatzbereitschaft sowie zu Dienstreisen
  • sicherer Umgang mit MS Office und Internet
  • Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten

  • vielseitige, interessante Aufgaben
  • ein hoch motiviertes Kolleg/innenteam
  • Freizeitausgleich für Wochenendtätigkeit
  • Ein angenehmes Arbeitsklima
  • Vergütung in Anlehnung an TVöD

Weitere Informationen erhalten Sie durch unseren  Bundesjugendreferenten Sönke Jacobs unter der Telefonnummer (030) 28 88 48 811 sowie per Mail: jacobs@jugendfeuerwehr.de

Bitte richten Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bis zum 15.04.2016 per Mail (als pdf) an percin@dfv.org bzw. postalisch mit einem frankierten Rückumschlag an:

Deutscher Feuerwehrverband e.V.
Dr. Müjgan Percin
Bundesgeschäftsführerin
Reinhardtstr. 25
10117 Berlin

1190 total views, 2 today Print Job