This job listing has expired and may no longer be relevant!

Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) sucht Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w)

Bundesinstitut für Berufsbildung 3-5y Mid Level  Bonn, Nordrhein-Westfalen, Deutschland 16 Feb 2016
BIBB

Job Description

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) ist das anerkannte Kompetenzzentrum zur Erforschung und Weiterentwicklung der beruflichen Aus- und Weiterbildung in Deutschland. Das BIBB identifiziert Zukunftsaufgaben der Berufsbildung, fördert Innovationen in der nationalen und internationalen Berufsbildung und entwickelt neue, praxisorientierte Lösungsvorschläge für die berufliche Aus- und Weiterbildung.

Im BIBB ist in der Abteilung 1 „Internationalisierung der Berufsbildung/Wissensmanagement“ im Arbeitsbereich 1.3 „Anerkennung von ausländischen Berufsqualifikationen“ im Rahmen einer Elternzeitvertretung voraussichtlich ab April 2016 die Stelle eines

wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w)
(Öffentlichkeitsarbeit und Marketing Portal „Anerkennung in Deutschland“)

mit der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (zzt. 39 Std.) befristet für 8 Monate zu besetzen.

Das beim BIBB angesiedelte mehrsprachige Informationsportal www.anerkennung-in-deutschland.de unterstützt im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) die erfolgreiche Umsetzung der Anerkennungsgesetze des Bundes und der Länder. Die Anerkennung von ausländischen Berufsqualifikationen kann je nach Beruf notwendig sein (z. B. Ärztin, Lehrer oder Krankenschwester) oder die Chancen auf dem Arbeitsmarkt in Deutschland erhöhen, indem sie zu mehr Transparenz beiträgt. Fast vier Jahre nach Inkrafttreten des Anerkennungsgesetzes des Bundes entwickelt sich die Zahl der Anerkennungsverfahren weiter positiv. Vor dem Hintergrund der wachsenden Zuwanderungszahlen ist die berufliche Anerkennung ein wichtiger Beitrag, die Potenziale der nach Deutschland kommenden Menschen zu erschließen und ihnen in Deutschland eine Perspektive zu eröffnen.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Konzeption und Koordination der Öffentlichkeits- und Pressearbeit im In- und Ausland sowie der Marketingmaßnahmen mit
  • Schwerpunkt im Inland (Mediaschaltungen, Online-Marketing, Veranstaltungen und Medienbeobachtung),
  • Strategische Planung und Umsetzung von Social-Media-Aktivitäten sowie
  • Steuerung des Produktionsprozesses von Informations- und Werbeprodukten (u.a. Fachredaktion) und deren Verbreitung.

Ihr Profil:

  • Sie haben erfolgreich ein wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) abgeschlossen oder verfügen über gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen.
  • Sie besitzen gute Kenntnisse des deutschen Berufsbildungs- bzw. Bildungssystems sowie aktueller berufsbildungspolitischer Fragestellungen, insbesondere zur beruflichen Integration von Migranten/-innen sowie zur Anerkennung von im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen.
  • Sie verfügen über sehr gute Kenntnisse und Erfahrung im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und bringen idealerweise Berufserfahrung im Bereich Journalismus bzw. Marketing mit.
  • Sie besitzen gute Kenntnisse und Erfahrung im Projektmanagement und sind in der Lage, Strategien zum Innovationstransfer für die Öffentlichkeit zu entwickeln und umzusetzen. Sie sind dabei auch mit der Steuerung von Dienstleistern und den Anforderungen öffentlicher Auftragsvergaben vertraut.
  • Sie sind sicher im Umgang mit den gängigen Informations- und Kommunikationstechnologien.
  • Sie besitzen Koordinations- und Moderationserfahrung in politischen Kontexten, vorzugsweise im Bereich der beruflichen Bildung.
  • Idealerweise verfügen Sie ebenso über redaktionelle Expertise und Erfahrung mit dem Texten in Online-Medien.
  • Sie verfügen über ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten und sind insbesondere in der Lage, Projektergebnisse adressatengerecht aufzubereiten und in verschiedenen Medien zu präsentieren.
  • Sie verfügen über Englischkenntnisse, die mindestens dem Niveau B 2 des europäischen Referenzrahmens für Sprachen entsprechen.
  • Sie zeichnet neben einer selbstständigen, serviceorientierten und strukturierten Arbeitsweise eine hohe Kooperations- und Teamfähigkeit sowie Organisationstalent aus. Sie zeigen Eigeninitiative, sind auch unter Zeitdruck sehr belastbar, flexibel und zu Dienstreisen bereit.
  • Das BIBB bietet vielfältige Möglichkeiten der wissenschaftlichen Qualifizierung (u.a. Förderung von Promotionen, Teilnahme an wissenschaftlichen Fachtagungen).

Das BIBB ist ein Ausbildungsbetrieb. Wir erwarten daher von allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dass sie sich engagiert an der praktischen Ausbildung beteiligen.

Bewertung: Entgeltgruppe 13 TVöD

Das BIBB setzt sich aktiv für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein. Wir sind seit 2010 als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert und bieten u.a. flexible Arbeitszeiten und vielfältige Teilzeitmodelle, Telearbeit sowie eine Hotline für familienunterstützende Dienstleistungen an. Nähere Informationen erhalten Sie unter http://www.bibb.de/de/9685.php bzw. www.beruf-und-familie.de.

Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht.

Bei Vorliegen entsprechender Bewerbungen kann die Stelle auch mit zwei Teilzeitkräften besetzt werden.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 104/15 bis zum 26.02.2016 an das

BUNDESINSTITUT FÜR BERUFSBILDUNG
– Referat Z 1 –
Robert-Schuman-Platz 3
53175 Bonn
oder per E-Mail an bewerbung@bibb.de.

Bitte beachten Sie, dass nur vollständige und aussagekräftige Bewerbungsunterlagen berücksichtigt werden können, und fügen Sie die entsprechenden Nachweise für die Stationen Ihres beruflichen Werdegangs bei. Der Lebenslauf ist grundsätzlich in Europass-Form einzureichen.

1206 total views, 2 today Print Job