This job listing has expired and may no longer be relevant!

Auswärtiges Amt sucht Referentinnen / Referenten

Auswärtiges Amt 2-3y Junior Level  Berlin, Berlin, Deutschland 16 Jun 2017

Job Description

Referenznummer10000-1154117080-S

 

Referentinnen / Referenten

(Kennzeichen AWV Nr. 17-2017) (Politologe/Politologin)

Das Auswärtige Amt in Berlin sucht zum frühestmöglichen Zeitpunkt mehrere Referentinnen / Referenten mit Berufserfahrung in den Bereichen Kultur, Wissenschaft und Kommunikation für eine befristete Beschäftigung (max. 2 Jahre) in der Abteilung für Kultur und Kommunikation 


Aufgabenschwerpunkte: 

  • Betreuung von Projekten sowie konzeptionelle Fragen der Weiterentwicklung der Transformationspartnerschaften mit Ländern in Nordafrika und Nah-/Mittelost sowie im Rahmen des Programms für die Länder der Östlichen Partnerschaft und Russland in den Bereichen Bildung, Kultur, Zivilgesellschaft und Medien 
  • Koordinierung der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik/AKBP ggü. Ländern der o.g. Regionen, inkl. Kommunikationsarbeit 
  • Science Diplomacy: Koordinierung des Netzwerks der Wissenschaftsreferenten an den Auslandvertretungen, den Deutschen Wissenschafts- und Innovationshäusern sowie der Allianz der Wissenschaftsorganisationen 
  • Steuerung Kommunikationsprojekte und Kampagnen zu Themen Strategischer Kommunikation und Deutschlandjahre 
  • Projektmanagement, Prozesssteuerung sowie strategische und konzeptionelle Planung von Vorhaben im Bereich der zivilgesellschaftlichen Zusammenarbeit, der Zusammenarbeit mit unseren Mittlern und der Kreativwirtschaft 


Die tarifliche Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe E 13 TVöD Bund (Tarifgebiet Ost). Informationen zum TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst) finden Sie auf der Homepage des Bundesministeriums des Innern (www.bmi.bund.de) bzw. unter dem Link https://bezuegerechner.bva.bund.de
Wenn Sie ein hohes Maß an Teamgeist, Organisationsvermögen und Verhandlungsgeschick mitbringen, flexibel, zuverlässig und belastbar sind und das folgende Anforderungsprofil erfüllen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. 


Allgemein 

  • deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines Mitgliedsstaates der Europäischen Union oder der EFTA (Island, Liechtenstein, Norwegen und Schweiz)
  • sehr gute deutsche Sprachkenntnisse (Niveau C2 des Europäischen Referenzrahmens) 
  • sehr gute Englischkenntnisse (Niveau C1 des Europäischen Referenzrahmens) 
  • gute Kenntnisse (Niveau B1 des Europäischen Referenzrahmens) einer dritten Sprache, vorzugsweise Arabisch, Chinesisch, Russisch oder Ukrainisch 

Fachlich 

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master bzw. gleichwertig) der Politik–, Kommunikations-, Medien- oder Regionalwissenschaften (Schwerpunkte Osteuropa, Asien, Nordamerika, arabische Welt). 
  • mind. einjährige berufliche Vorerfahrung entweder in einer Redaktion (vorzugsweise online) oder Kommunikationsagentur oder in den Bereichen Projektmanagement, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Projektförderung und/oder der Betreuung von IT-Anwendungen 
  • mind. einjähriger Auslandsaufenthalt in einer der Regionen Osteuropa, Asien, Nordamerika, arabische Welt 

Wir freuen uns insbesondere über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Das Auswärtige Amt hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und lädt ausdrücklich qualifizierte Frauen zu einer Bewerbung ein. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Grundlagen bevorzugt berücksichtigt. 


Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit folgenden Unterlagen und Nachweisen bis zum 27.06.2017  ausschließlich über die Online-Bewerbungsmaske an das Auswärtige Amt, erreichbar entweder über die Homepage www.diplo.de unter der Rubrik „Ausbildung und Karriere – Stellenangebote“ oder direkt unter https://service.diplo.de/stella
Wir bitten um Verständnis, dass wir grundsätzlich nur vollständige Bewerbungen berücksichtigen können. Telefonische Auskünfte zu Aufgaben und Stellen erteilt Frau Oexle unter der Rufnummer 030-5000-3617. Fragen zum Auswahlverfahren beantwortet Frau Bumeder unter der Rufnummer 030-5000-7663.

6178 total views, 2 today Print Job